Die Sopranistin Luisa Schaefer wurde in Berlin geboren und erkannte schon früh ihre Liebe zur Musik. Viele Jahre wurde sie zunächst von Evelyn Goiny im klassischen Operngesang unterrichtet und studierte schließlich Gesang bei Fionnuala McCarthy sowie Prof. Renate Faltin an der Hochschule für Musik "Hanns Eisler" in Berlin.

Erste Bühnenerfahrung sammelte sie unter Anderem als Grillenfee in Kurt Schwaens Kinderoper "Pinocchio" im Berliner Konzerthaus, in Hochschulproduktionen wie "Orfeo ed Euridice" von Gluck und "Das schlaue Füchslein" von Janacek sowie in der Oper "Der Dorfwahrsager" von Jean-Jaques Rousseau im Schlosstheater Rheinsbergund als Solistin im „Requiem“ von Chopin/Andreas im großen Saal der Berliner Philharmonie.

Meisterkurse bei Claudia Rüggeberg in Belgien und Renate Faltin am Mozarteum in Salzburg sowie bei Prof. Karola Theill im Bereich Liedgestaltung ergänzen Ihre Ausbildung. Ihr breitgefächertes Repertoire umfasst Lied, Oper, Operette und Oratorium. Sie konzertiert regelmäßig und arbeitet mit Kantoren und Musikern für unterschiedlichste Konzerte und Liederabende zusammen.

Neben ihrer sängerischen, hauptsächlich solistischen Tätigkeit ist sie zudem die künstlerische Leiterin des „Ensemble Musici Berlin“ und gibt Stimmbildung in Berliner Chören sowie Gesangsunterricht für Einzelklienten.

Entdecke mehr über Luisa